deckenlampe selbst gemacht

wenn die entscheidung für eine neue deckenlampe zu schwer fällt, kann man auch gleich selbst eine bauen. das modell ist weltweit beliebt und oft dokumentiert. diese passt nun zum sonstigen interieur , da sie aus den selben zutaten besteht. indirektes licht ist nach bedarf gesondert schaltbar.
0Kommentare


Verfasse den ersten Kommentar!
17.09.2017 12:28 #diy
 





upcycling mit krabbelrolle

da die krabbelrolle die luft nicht mehr halten konnte, das thema aber nach wie vor aktuell ist, wurde die rolle kurzerhand zur badetasche umfunktioniert.
0Kommentare


Verfasse den ersten Kommentar!
20.07.2017 18:41 #diy
 





twitter






jetzt sieht es aus wie papas computer

da kann die lanparty starten...
0Kommentare


Verfasse den ersten Kommentar!
21.05.2017 14:50 #diy
 





liebe suchmaschinen...

wenn seo heute in zusammenhang mit mobile-first, responsive design und html amp zu betrachten ist, inwiefern sind dann vorgeschaltete werbefilme und bildschirmfüllende popups die nicht überspringbar sind und meine bandbreite stehlen zu bewerten?

nachtrag @google: was mache ich wenn eure pagespeed insights mir empfehlen die langsame font-api von google zu optimieren?
0Kommentare


Verfasse den ersten Kommentar!
12.05.2017 13:30 #gedankenfetzen
 





ablagetisch im eigenbau

wenn der einrichtungsstil von einer großen möbelhauskette abhängt die dann und wann das sortiment ändert muss man bisweilen kreativ sein. das ergebnis entspricht zwar nicht den ursprünglichen überlegungen, entbehrt aber nicht einem gewissen charme. das holz ist nicht besonders glatt, die lasur erzielt nicht den gewohnten farbton, aber für ca. 35 euro gibt es eine interessante mischung aus eisenbahnschwellen-chic und modern-puristischer bauart.

0Kommentare


Verfasse den ersten Kommentar!
01.05.2017 21:37 #diy
 





was wäre wohl wenn?

mal angenommen jemand hätte von einem thema ahnung. vielleicht sogar soviel, dass er damit geld verdient. und mal angenommen es gäbe zu diesem thema so wenig informationen dass er selbst eine möglichst unabhängige informationsquelle kreiert.

und mal angenommen es gäbe eine internetseite die mit freiem wissen und jeden zum mitmachen wirbt. und mal angenommen der erste jemand verbessert einen beitrag mit unzureichendem informationsgehalt und verweist auf die einzige nichtkommerzielle und unparteiische externe informationsquelle die es gibt. und mal angenommen drei moderatoren löschen die änderungen und verwarnen wegen unerlaubter werbung und verweisen auf richtlinien für links.

und mal angenommen diese informationsquelle genügt den anforderungen, zuvor freigegebene links aber nicht. und mal angenommen die sachliche richtigstellung wird neben der verlinkung auch gelöscht. drei mal.

würde das nicht bedeuten, dass die wissenshoheit in der hand von moderatoren liegt, denen es egal ist, ob die inhalte ihrer wissensdatenbank korrekt oder zeitgemäß sind? deren verwalterische tätigkeit über jede expertise erhaben ist?

wäre das nicht verrückt?
0Kommentare


Verfasse den ersten Kommentar!
29.04.2017 18:43 #gedankenfetzen
 





polymerisationsaccelerator für cyanacrylatklebstoffe

von einer kollegin nach einem aktivator für sekundenkleber gefragt wunderte ich mich, war ich doch sicher, dass sekundenkleber in verbindung mit luftfeuchtigkeit aushärte. wozu dann die notwendigkeit eines zusätzlichen stoffes?
tatsächlich führt anscheinend der saure ph-wert des klebers zu einer reaktionverzögerung, die durch zugabe einer basischen substanz beschleunigt werden kann. das ist mit haushaltsmitteln einfach herzustellen, mittels wasser und darin gut löslicher pottasche.
natürlich bedarf es anschließend noch einer ordentlichen beschriftung der flasche mit hochtrabenden bezeichnungen um gegen die handelsprodukte konkurrenzfähig zu bleiben.
0Kommentare


Verfasse den ersten Kommentar!
26.04.2017 13:24 #gutzuwissen
 





man lernt nicht aus

meine kleine spielwiese profitiert von meinen bestrebungen meiner frau eine eigene kleine website zur verfügung zu stellen. während sie allerdings noch keine freie zeit für derartige beschäftigungen erkennen kann lerne ich weiterhin vom sinnvollen funktionellen einsatz von css3, einer inzwischen zentralen datenbank für fast alle inhalte und dem zugriff auf und der verarbeitung von emails. nicht dass ich nun häufiger neuigkeiten von unterwegs veröffentlichen würde, aber ich könnte es.

jedes mal postuliere ich eine total einfache administration erstellt zu haben, nur um beim nächsten mal wieder erkennen zu müssen, dass es noch viel einfacher geht. user-interface-design hat so seine tücken.

gleichzeitig hadere ich mit den gewachsenen strukturen dieser seite, dem internen verzeichnisbaum, den ich mit der erneut gänzlich neuen struktur so garnicht brauchen kann. vermutlich ist es auch nur mein letzter funke hoffnung, dass diese seite in den vergangenen 17 jahren einen eindruck im internet hinterlassen haben möge, die inhalte für irgendwen relevant sind und noch irgendwo gefunden werden wollen. gleichzeitg ist mir klar, dass jegliche kommentarfunktionen und kontaktformulare primär einen proof-of-concept-charakter haben. dann mache ich es eben wieder nur für mich.
1Kommentare


22.04.2017 01.12 boris
ja, ich weiß, das bild ist nicht von mir und irgendwoher aus dem internet.

21.04.2017 23:54 #gedankenfetzen
 





puppenspiel - rollstuhl - reha-sonderbau


seit einigen jahren existiert becky, eine barbiepuppe im rollstuhl. aus unbekannten gründen ist diese jedoch nicht standarmäßig im handel erhältlich. um so erfreulicher, dass mit der "monster-high"-serie ein neues produkt einzug in die kinderzimmer findet, bei dem eine gehbehinderung eine offensichtliche hilfsmittelversorgung erfordert. bei näherer betrachtung finden sich jedoch einige konstruktionsdefizite, durch die der rollstuhl nicht die mobilität ermöglicht, die denkbar wäre. zeit für die anpassung der aufbaukriterien.
0Kommentare


Verfasse den ersten Kommentar!
04.02.2017 12:24 #puppenspiel11
 





puppenspiel - rollstuhl - die anpassung

lobend zu erwähnen ist der nachlauf der lenkräder, sowie der negative radsturz der antriebsräder, der eine gute wendigkeit des rollstuhls sicherstellt. ungünstig ist aber die rahmengeometrie, die positionierung der achsen im verhältnis zur belastungslinie, sowie die länge der sitzfläche und der rückenlehne.
zunächst musste die sitztiefe, sowie die positionierung der fußstütze angepasst werden. dabei wurde schnell deutlich, dass die lenkräder mit den antriebsrädern kollidieren mussten. ein umbau war daher unumgänglich. in diesem zusammenhang wurde auch die auflagefläche für die waden entfernt, die durch den angepassten winkel der fußstütze unnötig wurde. da fußstütze und rahmen im original durch eine steckverbindung gefügt waren, mussten die einzelteile nun auf andere weise miteinander verbunden werden. das material des rollstuhls ist ein thermoplast - vermutlich polyethylen - und ließ sich dadurch recht gut miteinander verschweißen. auf diese weise konnten auch die lenkräder neu angebracht werden.
nachdem fußstütze und sitztiefe modifiziert waren, wurde die höhe des rückenteil festgelegt. dabei ist darauf zu achten, dass zugunsten der freien mobilität des schultergürtels das rückenteil im idealfall höchstens unterhalb der schulterblätter endet - eine gute rumpfkontrolle vorausgesetzt.
nach der anpassung der sitzgeometrie stellte sich heraus, dass durch die verschiebung der schitzfläche im verhältnis zu den antriebsrädern diese nun nicht mehr zu weit hinten, sondern zu weit vorne waren. dadurch kippte der rollstuhl selbständig um. eine hohe gewichtsbelastung auf die antriebsräder ist erstrebenswert, aber es darf natürlich auch kein sicherheitsnachteil entstehen. also musste die aufhängung verschoben werden. zugunsten einer hohen mobilität und flexibilität wurde aber gezielt auf einen kippschutz verzichtet.
zuletzt mussten noch greifreifen montiert werden, da der antrieb natürlich nicht mit dem griff an die verschmutzten reifen erfolgen soll.
die eingeschränkte hüft- und kniebeugung war leider nicht allein therapeutisch korrigierbar, sondern bedurfte leider einer zusätzlichen chirurgischen intervention.
0Kommentare


Verfasse den ersten Kommentar!
04.02.2017 12:22 #puppenspiel11
 
Menü URL kopieren Kommentar per eMail Facebook Icon Javascript Warnung Google Plus Icon halbdunkel_de schließen Kommentar verfassen vergrößern speichern teilen Suche löschen nicht erinnern erinnern Twitter Icon Whatsapp Icon